Physiotherapie

Sabine Voit

Vohenstrauß

 

logowebsite copy

Wir helfen wenn es um Ihre Gesundheit geht

 

Kinesio - oder Physiotaping

( Kinesis = Bewegung )

Im Gegensatz zu herkömmlichen Tapes ist der Kinesiotape elastisch und hemmt oder hindert keine Bewegung.

Über Hautrezeptoren wird Einfluss auf die Propriorezeption, Muskelfunktionen und Bänder erwirkt.

Grundlegende Funktionen und Effekte

- Schmerzreduktion durch Einwirken auf die Nozirezeptoren

- Regulation der Muskelfunktion: bei hypertoner Muskulatur  erfolgt eine Detonisierung, bei hypotoner Muskulatur erfolgt   eine Tonisierung je nach Anlage des Tapes

- Verbesserung des Lymphflusses

- Beseitigung von Zirkulationseinschränkungen nach OPs    oder Traumatas mit Schwellungen und Ergüssen

Farblehre

Es gibt vier verschiedene Farben der Tapes, sie unterscheiden sich nicht in ihrer Beschaffenheit sondern nur in der Farbe

Rot: aktivierend und anregend

Blau: beruhigend

Beige und Schwarz: neutral

 

[Startseite] [Therapieformen] [Krankengymnastik] [manuelle Therapie] [Bobath-Konzept] [Massage] [Lymphdrainage] [Elektrotherapie] [Tuina] [Dorntherapie] [Extension] [Kinesiotaping] [CMD CraniomandibuläreDysfunktion] [Wellnessanwendungen] [Kurse] [Bilder] [So finden Sie uns] [Partnerseiten] [Impressum] [Rechtliche Hinweise]